Familienkunde ist völkerverbindend

kulturland oldenburg 02.2015, CoverIn der Zeitschrift kulturland oldenburg ist aktuell unter dem Titel “Familienkunde ist völkerverbindend” ein Artikel über unser Mitglied Gerhard Geerken aus Eindhoven erschienen.

Aus dem Artikel:
Die Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde (OGF) ist die älteste Fachgruppe der Oldenburgischen Landschaft. 2017 feiert sie ihr 90-jähriges Bestehen und ihre Aktivitäten sind weit über das Oldenburger Land hinaus bekannt.„Wir haben 700 Mitglieder“, sagt Vorsitzender Wolfgang Martens. Hinzu kommen zahlreiche Kontakte in die ganze Welt. Manch einer ist heilfroh, dass es die OGF gibt. Einer von ihnen ist der Niederländer Gerhard Geerken. 1988 erhielt er einen Anruf von einem Landsmann mit gleichem Namen. „ ,Wir müssen verwandt sein‘, sagte er mir am Telefon und brachte damit meine Familienforschung ins Rollen“, erzählt der 60-Jährige. Sie trafen sich, stellten fest, dass ihre Vorfahren aus Deutschland stammen. „Ich fragte eine Tante, die das bestätigte, und fortan forschte ich im Internet, stieß auf die OGF und lernte so Wolfgang Martens und Heiko Ahlers kennen.“

Mehr dazu im Artikel der kulturland oldenburg.

Den Artikel finden Sie in der aktuellen Ausgabe der kulturland oldenburg
kulturland oldenburg, Ausgabe 2.2015

Eine Übersicht der online verfügbaren Ausgaben von kulturland oldenburg finden Sie hier:
Übersicht kulturland oldenburg